Käl­te­trock­ner

Nicht Investitions-, sondern Betriebskosten bestimmen bei Kältetrocknern die Wirtschaftlichkeitsrechnung. Über einen Betriebszeitraum von fünf Jahren betrachtet, entfallen lediglich zwischen 20 bis 30 % der Gesamtkosten auf das reine Investment. 70 bis 80 Prozent verteilen sich bei einem Drucklufttrockner dagegen auf die laufenden Betriebskosten. Diese resultieren zu je einem Drittel aus Stromkosten, Druckluftwiderständen im System sowie Druckluftverlusten durch Leckagen.

Der Druckabfall an neuralgischen Punkten muss durch eine erhöhte Kompressorleistung und dem damit verbundenen Energiemehrbedarf kompensiert werden. Mit DRYPOINT RA lassen sich diese Betriebskosten, über einen Zeitraum von fünf Jahren betrachtet, um nahezu die Hälfte reduzieren. Bei der Return-on-Investment-Berechnung zeigt sich das ganze Potenzial der neuen Generation der Kältetrockner: Die Geräte amortisieren sich innerhalb von nur sechs Monaten Laufzeit.

Das umfassende RA-Modellangebot ermöglicht die optimale Anpassung der Druckluftaufbereitung an individuelle Betriebsbedingungen. Dieser großzügig dimensionierte Counter-Flow-Wärmetauscher, der sich u.a. aus einem Luft/Luft-und einem Luft/Kältemittel-Wärmetauscher zusammensetzt, kühlt die Druckluft bis auf eine Temperatur von + 3 °C (595 ppm) herunter, wobei die Baugröße des Wärmetauschers nicht nur eine besonders effektive Abkühlung begünstigt, sondern auch den Strömungswiderstand auf ein absolutes Minimum senkt.

  • Hochwirksame Wärmetauscherkombination
  • Höchste Wirtschaftlichkeit, geringster Energieverbrauch
  • Geringster Druckverlust,nauch bei unterschiedlicher Belastung
  • BEKOMAT inside
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Umweltfreundliches Kältemittel R407C

Reinheitsklasse 4 der ISO 8573-1:2010

Jetzt Beratung anfordern!

Warenkorb
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this
Scroll to Top
Scroll to Top